Evangelische Jugend Fuldatal

Evangelische Jugend Fuldatal

 

Gemeindereferent Robin Huber

Büro: Kirchstr. 5, Fuldatal-Simmershausen

Briefkasten: Friedhofstr. 1, Fuldatal-Ihringshausen

Telefon: 0178-8701684‬

Mail: robin.huber@ekkw.de

Instagram: evj_fuldatal

 

Vorsitzende des Zweckverbandes Ev. Jugend Fuldatal:

Ilka Buhle (Rothwesten-Wahnhausen)

Regelmäßige Termine:

Krippenspiel (6-14 Jahre): 

Donnerstags 15.30 - 17.00 Uhr

Proben im November und Dezember im Regenbogenhaus Simmershausen

 

Jungschar (6-12 Jahre): 

Mittwochs 15.00 - 16.30 Uhr

im Jugendraum an der Ev. Kirche Rothwesten

 

Jugendclub (ab 12 Jahre): 

Montags 

im Bauwagen an der Ev. Kirche Ihringshausen

 

KiBa - Konficafé im Bauwagen: 

Dienstags 14.30 - 18 Uhr

Anlaufstelle an der Ev. Kirche Ihringshausen

für Konfis vor, während und nach dem Konfiunterricht

Aktuelle Termine:

Werwolf-Abend (ab 14 Jahre):

07. Oktober 2019 - 18 Uhr

im Jugendraum an der Ev. Kirche Rothwesten

 

Kinderkirchenkino (ab 6 Jahre)

27. September 2019 - 16 Uhr

in der Ev. Kirche Ihringshausen

(immer letzter Freitag vor den Schulferien)

Vorstellung Robin Huber

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich bin Robin Huber und wie mein Aussehen schon deutlich verrät, bin ich aus dem hohen Norden. Gebürtig aus Lüneburg, bin ich später an der Ostseeküste groß geworden. 

Ich komme aus einer atheistischen Familie, habe in meiner Jugend dann zu Gott gefunden, nach meiner Schule Bundesfreiwilligen-dienst in einer christlichen Jugend-freizeitstätte gemacht und mich dazu entschlossen, ein diakonisches Studium zu machen.

Daher habe ich an der CVJM-Hochschule in Kassel Soziale Arbeit und Religions- und Gemeindepädagogik studiert und starte nun im Juni als neuer Gemeindereferent für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit in den drei Gemeinden in Fuldatal.

Ich bin begeisterter Theaterspieler und Kampfsportler.

Ich liebe Filme, Serien, Animes, Mangas und Spiele aller Art, ob analog oder digital, aber auch draußen fühle ich mich sehr wohl.

Ich wandere gerne (nur ohne Berg natürlich) und übernachte im Freien oder im Biwak.

Da ich eine erlebnis-pädagogische Zusatzausbildung habe, werden dies wohl einige von euch erleben können.

Ich freue mich auf die Herausforderung drei neue Gemeinden kennenzulernen und auf die Zusammenarbeit mit den Haupt- und Ehrenamtlichen. 

Ich bin immer für Gespräche mit allen Gemeindemitgliedern offen und freue mich auf unsere Gemeinschaft.

 

Liebe Grüße,

Robin