Bericht vom 1. Simmershäuser Nikolausmarkt

Erster Nikolausmarkt in Simmershausen

 

Am 06. Dezember 2019 fand der 1. Simmershäuser Nikolausmarkt statt. Die Ev. Kirchengemeinde Simmershausen und die Simmershäuser Vereine und Verbände haben diese Idee gemeinsam entwickelt und umgesetzt.

Rund um die Kirche und im Regenbogenhaus kamen am Nikolaustag Groß und Klein um gemeinsam zu essen und trinken, gemeinsam zu singen und an den Ständen zu stöbern. Alle Vereine, aber auch Nachbarn und die Grundschule haben gemeinsam zum Gelingen beigetragen. Ein gemeinsamer guter Zweck, für den der Erlös gespendet wird, vereinte die Kräfte. In diesem Jahr denken wir besonders an schwerkranke Kinder, die entweder palliativ versorgt oder mit neurologischen Erkrankungen betreut werden.

 

Mit einem tollen Programm wurde der Nikolausmarkt zu einer gelungenen Veranstaltung bei uns in Simmershausen:

Ab 15.00 Uhr ging es mit Kaffee und Kuchen los. Ein großes Buffet mit gespendeten Kuchen, verschiedene Ständen und von den Kindern der Grundschule gebackenen Kekse luden zum Schlemmen und Stöbern ein. Glühwein und Kinderpunsch halfen, sich beim schlechten Wetter wieder aufzuwärmen.

Für die Kinder war der Höhepunkt des Tages natürlich der Nikolaus, der persönlich vorbeikam. Dabei tauschten wir Glowes-Sprüche aus, an die sich die Erwachsenen noch gut erinnerten: z.B.: „Ich bin der kleine Dicke, wünsche dir viel Glücke, wünsche dir ein langes Leben, musst mir auch was Schönes geben.“ 

Ein kleines Video der Konfirmanden trug zur Erheiterung bei. Aber auch die Kinder führten dem Nikolaus ihre gelernten Gedichte fleißig auf und erhielten von ihm eine Süßigkeiten-Tüte.

Im Anschluss konnten diese Tüten an Simmershäuser Türen weiter gefüllt werden. Viele Anwohner hatten eine Nikolausmütze an ihre Eingangstür gehängt, um die Kinder einzuladen, dort „anzuklopfen“. So kam es, dass ca. 50 Kinder rund um die Kirche unterwegs waren und trotz schlechtem Wetter von Haus zu Haus zogen.

 

Die Erwachsenen konnten sich derweil an den weihnachtlich geschmückten Buden, die in der Kirchstraße aufgebaut waren, mit Würstchen vom Grill, Reibekuchen, Crêpes, Glühwein und kalten Getränken stärken. Ein beleuchteter Weihnachtsbaum und die illuminierte Kirche zauberten eine stimmungsvolle Atmosphäre und alle Besucherinnen und Besucher fühlten sich trotz Regen, Wind und kalten Temperaturen sichtlich wohl.

 

Ab 17.00 Uhr sangen wir gemeinsam Weihnachtslieder im Gemeindehaus.

Und zum feierlichen Abschluss des Nikolausmarktes konnte man dem von einem Projektchor unter Leitung von Regina Kiesler einstudierten und selbst geschriebenen Weihnachtsmusical in der Kirche lauschen und ganz im Advent „ankommen“.

 

Wir bedanken uns bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie bei den Sponsoren: die Ahorn-Apotheke in Simmershausen und Haus Schönewald

Ohne Sie/euch wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen!!!

 

Der Erlös von 1229,24€ wird geteilt und in den nächsten Tagen an zwei Vereine übergeben: 

Die Kinderpalliativstation Kleine Riesen Nordhessen e.V. und den Förderverein FreuNde e.V. in Kassel für Kinder mit neurologischen Erkrankungen. Wir hoffen damit vielen Kindern und deren Familien eine Freude machen zu können.

 

Allen eine gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute für 2020 – vielleicht mit dem 2. Simmershäuser Nikolausmarkt?!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folgen Sie uns

auf Instagram und Facebook


Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie eine Mail von uns mit den neuesten Terminen, Blogartikeln und mehr:

Spenden für die Kirchengemeinde:

Wir freuen uns über Ihre Spende!

Bitte überweisen Sie auf folgendes Konto und achten Sie darauf, dass im Verwendungszweck unbedingt Simmershausen genannt ist:

Kirchenkreisamt Kaufungen

IBAN: DE04 5206 0410 0002 5001 08

BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Simmershausen - Spende